GemüseAbnehmen mit Gemüse - einfach und gesund

Die Gemüse-Diät kann beim gesunden Abnehmen Wunder wirken. Die meisten Gemüsearten sind sehr kalorienarm und sättigen dennoch gut, weil sie viele Ballaststoffe besitzen. Die Gemüse-Diät setzt auf eine Reduktion von ca. 500 Kalorien pro Tag, ergänzt durch zusätzliche sportliche Aktivitäten. Dein Speiseplan ist so reichhaltig wie die Liste der Gemüsesorten. Es gibt keine strengen Regeln, zum Beispiel in Bezug auf die Anzahl der Mahlzeiten. Du solltest nur die Kalorien zumindest grob im Auge behalten, weil beispielsweise Hülsenfrüchte ziemlich kalorienreich sind. Dazu sollte man mindestens 2 – 3 Liter Flüssigkeit pro Tag trinken: Geeignet sind Tees oder Wasser (ohne Zucker) und Gemüsebrühe.

Gemüse-Diät nicht länger als 2 Wochen!

Eine Diät, die ausschließlich auf Gemüse setzt, ist nicht als dauerhafte Ernährungsform geeignet. Es besteht ein hohes Risiko, dass es zu Mangelerscheinungen bei vielen lebensnotwendigen Nährstoffen kommt wie

  • Vitamin B-12

  • Vitamin D

  • Calcium

  • Eisen

  • Zink

Zudem fehlen die Makronährstoffe, Fett und Protein. Fett ist jedoch für eine gesunde Funktion der Organe und für den Stoffwechsel unbedingt notwendig. Auch Proteine werden für die Muskulatur und für ein gutes Immunsystem dringend benötigt. Erwachsene sollten

  • 20 - 35 Prozent der täglichen Kalorien in Form von Fett und

  • 10 - 35 Prozent in Form von Protein zu sich nehmen.

Deswegen empfehlen wir, bei einer Gemüse-Diät auch Obst und Vollkornprodukte auf den Speiseplan zu setzen. Außerdem sollte man dafür sorgen, dass der Körper alle Nährstoffe in ausreichender Menge erhält. Eiweiß kannst du aus Bohnen, Erbsen und Tofu beziehen, Fett aus Nüssen, Avocado und Olivenöl. Optimalen Nutzen ziehst du aus einer Diätphase, wenn du eine vielseitige Lebensmittelauswahl mit zusätzlichen sportlichen Aktivitäten kombinierst und dir dabei langfristig ein neues und gesünderes Verhalten antrainierst.