Tipps & DIY

HeizkörperHeizung: Heiße Luft ist teuer, kalte auch - und ungesund!

Heiße Luft wird zwar nicht als eigener Posten auf der Rechnung geführt, kann aber dennoch ordentlich ins Geld gehen: Das leise Blubbern der Heizkörper klingt heimelig, ist aber ein sicheres Zeichen dafür, dass sie dringend entlüftet werden sollten. Das kann man ganz einfach selber machen. Am besten baut man bei der Gelegenheit gleich selbst lüftende und programmierbare Thermostat-Ventile ein. Die sind äußerst wirkungsvoll: Sie senken die Temperatur bei Bedarf automatisch ab und können für jeden Raum individuell eingestellt werden. Die Kosten sind relativ niedrig (ab 10 € pro Stück).

HeizenHeizkosten sparen und gesund durch den Winter!

Der Winter ist in Deutschland angekommen. Das Wetter ist ungemütlich, stürmisch und kalt. Da machen wir es uns am besten im kuschelig warmen Wohnzimmer gemütlich. Doch Energie ist inzwischen ein teures Vergnügen. Wir Deutschen sind Weltmeister in Sachen Energiesparen. Trotzdem geistern nach wie vor etliche Mythen rund ums Thema Energieeffizienz durch die Medien. Das führt mitunter zu Verunsicherung: Macht es Sinn, alle Räume gleichmäßig zu beheizen und die Türen in der Wohnung offenstehen zu lassen? Oder ist es besser, jeden Raum nach Bedarf zu temperieren?

Schimmel an der DeckeSchimmelpilze natürlich bekämpfen

Schimmelpilze finden, ähnlich wie Hausstaubmilben, im Hausstaub und im feuchtwarmen Milieu optimale Voraussetzungen für ihr Wachstum. Auch Ausscheidungsprodukte von Haustieren werden gerne von Schimmelpilzen besiedelt. 

Schimmelpilze lieben

  • feuchtes Mauerwerk,
  • feuchte Tapeten,
  • unsachgemäß angebrachte Holzverschalungen,
  • feuchte Matratzen,
  • schlecht belüftete Badezimmer mit hoher Luftfeuchtigkeit.

verschimmeltes BrotSchimmelpilze in der Nahrung

Schimmelpilze gedeihen auf verschiedenen feuchten organischen Stoffen, auf Lebensmitteln und faulenden Pflanzenteilen. Sie bilden weiße, graue, bläulich-grüne, flockige oder staubige Überzüge. Man unterscheidet

  • Kopfschimmel (Mucor)

  • Pinselschimmel (Penicillium)

  • Kolbenschimmel (Aspergillus).

Die Gefahren von Schimmelpilzen in der Wohnumwelt und in der Nahrung sollten nicht unterschätzt werden.

KraeuterteeKräuter, ätherische Öle, Teemischungen, Kräuterbäder, Kräuterkissen, Massageöle mit beruhigenden Eigenschaften

Kräuter

Baldrianwurzel, Hopfenblüten, Johanniskraut, Kamillenblüten, Lavendelblüten, Melissenblätter, Pfefferminze, Thymian, Weißdornblüten- und Blätter, Orangenblüten, Passionsblume.

Ätherische Öle

Bergamotte, Geranium, Lavendel, Mandarine, Melisse, Orange und Orangenblüte (Neroli), Rose, Sandelholz und Majoran.

JohanniskrautJohanniskraut: Rezepte für Tee und Tinkturen, Öle und Inhalation

Johanniskraut wirkt ist bei regelmäßiger Einnahme frühestens nach 14 Tagen. Nach einer vier- bis sechswöchigen Behandlung ist meist eine deutliche Stimmungsaufhellung zu erkennen. In bestimmten Fällen ist allerdings eine zusätzliche medizinische oder psychotherapeutische Behandlung erforderlich!

Badewanne Badeöl selber machen

Mit Hilfe von Pflanzenölen wie Sonnenblumenöl, Olivenöl, Mandelöl, Avocadoöl und Distelöl. kann man Badeöl auch im größeren Mengen herstellen. Dazu mischt man das Pflanzenöl mit ätherischem Öl im Verhältnis 3:1. Das Badeöl wird dann gut verschlossen, in einem dunklen Behältnis vor Licht geschützt gelagert. Die Mischungen sind etwa 6 Monate lange haltbar. Alle Öle können mit der Zeit unter dem Einfluss von Sauerstoff und Wärme ranzig werden.

Badehaus

Badezusätze mit Kräutern und ätherischen Ölen selber machen

Schon in der Antike wurden wohlriechende Bäder hoch geschätzt. Sie dienten der Erhaltung der Gesundheit, der Jugend und Schönheit, der Pflege der Haut und als Quell neuer Kraft. Die Ägypterinnen ritualisierten den Badekult regelrecht. Den Bädern wurden Duftstoffe zugesetzt und anschließend salbte man Körper und Gesicht mit aromatischen Ölen und Salben.

HagebuttenpulverHagebuttenpulver selber machen

Die Früchte der Hagebutten werden ab September bis in den Oktober hinein gesammelt. Je länger sie reifen, desto intensiver wird ihr Aroma. Für die Herstellung von Hagebuttentee oder Hagebuttenpulver benötigt man Früchte mit eher festen Schalen. Du solltest sie also vor dem Frost sammeln, denn der macht sie zwar süßer, aber auch weicher. Hagebutten sind nicht lange lagerfähig. Deswegen muss die Weiterverarbeitung gleich nach der Ernte erfolgen.

LindenblütenteeKräutertees zubereiten und Inhalieren mit Kräutern und Ölen

In der Pflanzenheilkunde gibt es verschiedene Methoden der Zubereitung von Kräutertees:

Aufguss (Infusum)

Kraeuter trocknenKräuter trocknen für Tees, Gewürze und andere Zubereitungen

Fast alle Kräuter lassen sich sehr gut trocknen. Zu den wenigen Ausnahmen gehören Borretsch, Koriander, Kresse und Schnittlauch. Sie verlieren beim Trocknen ihren intensiven Geschmack und werden strohig.

Gesammelt werden je nach Pflanzenart Blätter, Blüten, Früchte oder Wurzeln. Getrocknet wird an einem schattigen, luftigen und warmen, aber nicht all zu heißem Ort. Gut geeignet ist zum Beispiel ein Dachboden oder ein gut durchlüftetes Gartenhäuschen.

KraeuteroelKräuteröle selbst zubereiten

Die hautpflegenden und heilungsfördernden Eigenschaften von fetten Ölen wie Mandelöl oder Erdnussöl werden durch die Kombination mit pflanzlichen Wirkstoffen intensiviert. Olivenöl eignet sich wegen seiner hervorragenden medizinischen Eigenschaften sehr gut zur Herstellung von Kräuterölen. Auch das etwas preiswertere Sonnenblumenöl ist als Trägersubstanz gut geeignet.