KraeuterteeKräuter, ätherische Öle, Teemischungen, Kräuterbäder, Kräuterkissen, Massageöle mit beruhigenden Eigenschaften

Kräuter

Baldrianwurzel, Hopfenblüten, Johanniskraut, Kamillenblüten, Lavendelblüten, Melissenblätter, Pfefferminze, Thymian, Weißdornblüten- und Blätter, Orangenblüten, Passionsblume.

Ätherische Öle

Bergamotte, Geranium, Lavendel, Mandarine, Melisse, Orange und Orangenblüte (Neroli), Rose, Sandelholz und Majoran.

Beruhigende Teemischungen

Zur Beruhigung bei Erregungszuständen:

  • 25 g Baldrianwurzel,
  • 5 g Hopfenblüten,
  • 5 g Lavendelblüten,
  • 10 g Weißdornblüten.

Bei Einschlafstörungen:

Schlaffördernd wirken Baldrian, Hopfen, Johanniskraut, Lavendel, Melisse und Pfefferminze.

Schlaftees

  • 40 g Baldrianwurzel,
  • 20 g Hopfenblüten,
  • 15 g Melissenblätter,
  • 15 g Pfefferminzblätter,
  • 10 g Pommeranzenschalen

oder

  • 20 g Baldrianwurzel,
  • 10 g Lavendelblüten,
  • 10 g Hopfenblüten,
  • 10 g zerstoßene Fenchelfrüchte.

Etwa 1 EL der Mischung auf 1 Tasse, mit heißem Wasser aufgießen und 10 bis 15 Minuten ziehen lassen. Siehe auch Kräutertees und Inhalationen.

Beruhigende Bäder

Kräuterbäder

Baldrianwurzel (100g Droge mit 1 Li­ter Wasser kalt anset­zen und zwölf Stunden ziehen lassen, ins Bad absei­hen). Bäder mit Hopfenblüten, Laven­delblüten, Me­lis­senblättern, Majo­ran, Johanniskraut und Kamillenblüten.

Bäder mit ätheri­schen Ölen

Basilikum-, Melissen-, Majoran-, Ka­mil­len-, Lavendel-, Orangen- und Orangen­blü­ten- und Thymianöl.

Kräuterkissen und Massageöle mit beruhigender Wirkung

Kräuterkissen ge­gen Schlaflosig­keit

30g Lavendelblüten, 15g Pfefferminz­blät­ter, 15g Melissen­blätter, 20 g Hop­fenblü­ten, 10g Thymian, 15g Pom­meran­zenschalen getr. und ein paar Tropfen Lavendelöl.

Massageöl gegen Ein­schlaf­störungen

Auf 50 ml Trägeröl 15 bis 20 Tropfen äthe­risches Öl (Lavendel-, Melissen-, Oran­genblüten-, Thymian- oder Bal­dri­an­öl). Geeignete Trägeröle für Massagen: Weizen­keim-, Jo­joba- oder Mandelöl (süß).