BaldrianNaturheilmittel für Seele und Nervensystem

Einen Wirkungsschwerpunkt im Bereich Psyche und Nervensystem haben die Heilkräuter

Die Küchenkräuter Basilikum und Majoran wirken angstmildernd und krampflösend. Johanniskraut hat stimmungsaufhellende und antidepressive Eigenschaften und kann gut mit der krampflösenden Wirkung von Thymian kombiniert werden. Auch der Rosenduft soll antidepressive Kraft besitzen. Orangenblütenöl (Neroli), das aus den weißen Blüten des Bitterorangenbaums gewonnen wird, wirkt ebenfalls antidepressiv und zudem angstlösend.

Angstzustände lindern

Hilfreich sind

  • Baldrian,

  • Basilikum,

  • Melisse,

  • Majoran,

  • Orangenblütenöl und

  • Thymian.

Weißdorn-Tee wirkt bei innerer Unruhe, nervösen Herzbeschwerden und Angst ausgleichend

Depressionen

  • Johanniskraut,

  • Baldrian und

  • Hopfen sowie Duftöle aus

  • Rosen,

  • Jasmin,

  • Lavendel,

  • Geranium,

  • Sandelholz und

  • Neroli.

Bei Depressionen, die mit nervösen Erregungszuständen verbunden sind, hilft eine Kombination aus Baldrian und Hopfen.

Naturheilmittel bei Nervosität

  • Johanniskraut,

  • Baldrian,

  • Lavendel,

  • Orangenblüte und Orangenöl,

  • Thymian,

  • Hopfen.

Stress

  • Baldrian,

  • Hopfen,

  • Johanniskraut,

  • Melisse,

  • Weißdorn

Stimmungsaufhellend

  • Zitronenöl,

  • Mandarine,

  • Orangenöl,

  • Rose.

Konzentrationsfördernd

  • Zitronenduft,

  • Pfefferminzöl,

  • Rosmarin.

Krampflösend

  • Pfefferminze,

  • Thymian,

  • Majoran,

  • Fenchel,

  • Kümmel.

Hilfreich sind insbesondere auch Massagen mit antidepressiv wirkenden Duftölen wie Rose, Lavendel, Melisse, Bergamotte oder Orangenblüte. Als Basisöle dienen fette Öle wie Weizenkeim-, Mandel- oder Jojoba-Öl.

Eine Behandlung mit Mitteln aus der Naturheilkunde sollte mehrere Wochen andauern, damit sie ihre wohltuende Wirkung entfalten kann. Eine Therapie mit natürlichen Heilmitteln ersetzt keinesfalls den Besuch beim Arzt oder Psychotherapeuten.